Kannur und KGF: 50 Jungs in zwei Kinderheimen…

Einen besonderen Höhepunkt unserer Reise bilden jeweils die Besuche in den drei Kinderheimen, welche von der Bethel Mission Church geführt werden. Mir fällt immer auf, dass es im Gegensatz zu draussen in diesen Heimen enorm sauber ist. Die Räume sind sehr gut unterhalten und die Kinder alle in schönen Kleidern. Begeistert zitieren sie Bibelverse oder das Inhaltsverzeichnis der ganzen Bibel. Dazu führen sie eindrückliche Tänze zu christlichen Songs auf.

Was uns immer auch beeindruckt sind die Heimleiterehepaare. Sie tun einen unbezahlbaren Dienst, den wir uns kaum vorstellen können. 24 Stunden Einsatz ohne Ferien, ohne Bezahlung über viele, viele Jahre, ohne Burnout. Und immer erleben wir sie aufgestellt, offen und liebevoll. Sie erzählen von ihren Sorgen und Herausforderungen, aber auch von all ihren Erfolgen mit den Kindern. Z.B: Vom Kannur Boys Home sind in den letzten Jahren 19 Boys Pastoren, Evangelisten oder Bibellehrer geworden. Sie dienen heute in den verschiedensten Gegenden und Bibelschulen in Indien.

Weshalb gibt es eigentlich so viele Kinderheime in Indien? – In Indien werden Kinder mit nur einem Elternteil als Waisen betrachtet. Die Mutter oder Vater muss voll arbeiten und kann sich nicht um die Kinder kümmern. Deshalb braucht es viele dieser Einrichtungen, welche sich der Kinder annehmen. Die Finanzierung der Kinder müssen die Heime selber beschaffen. Sie sind also auf Spenden amgewiesen. Die Eltern können nichts beitragen, der Staat will nichts beitragen. Aber die Kinder sind hier in den Heimen sehr gut aufgehoben und glücklich. Gerade habe ich mit 4 Buben gesprochen, welche im März den obligatorischen Schulunterricht abschliessen. Nun werden sie mit 16 Jahren ins College gehen und weiter studieren. Weil sie einen Elternteil haben werden sie zu ihnen ziehen. Das ist gar nicht leicht und sie bedauern dies sehr. Wenn sie in Zukunft Ferien haben, sind sie hier im Heim auch in Zukunft willkommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s